Weihnachtsaktion von ALIUD PHARMA

Spende ermöglicht Schulbesuch von 30 Kindern in Nepal

Laichingen, 12. Dezember 2016 – Die ALIUD PHARMA GmbH bleibt ihrem Unternehmensmotto treu und macht in diesem Jahr auch an Weihnachten „alles anders“. Der Pharmahersteller verzichtet auf Geschenke  für Kunden und Geschäftspartner und übernimmt stattdessen das Schulgeld für 30 Kinder im Rahmen der Spendenaktion „Hilfe für Nepal“. Am Sonntag übergab ALIUD PHARMA-Geschäftsführerin Ingrid Blumenthal die Spende in Höhe von 48.000 Euro an Bert und Jörg Overlack, deren Familie sich seit 25 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Kiwanis Club Rastatt e.V. der Förderung von Kindern in Nepal widmet. Nach dem schweren Erdbeben im April 2015 unterstützte der Verein auch den Wiederaufbau von zerstörten Wohnhäusern in der Region um Pokhara.

Nepal 2016 ScheckuebergabeÜbergabe der Weihnachtsspende von ALIUD PHARMA am 11. Dezember (v.l.n.r. Bert Overlack (Nepal-Kinder-Overlack) , Dr. Eberhard Schnelle (Kiwanis Club Rastatt e.V.), Ingrid Blumenthal (ALIUD PHARMA), Jörg Overlack (Nepal-Kinder-Overlack))

Die Geste des Verzichts auf das traditionelle Weihnachtsgeschenk eröffnet bedürftigen und begabten Kindern die Chance auf eine hoffnungsvolle Zukunft. Dank der Spende können sie die Klassen eins bis zehn besuchen. „Viele Familien können sich den Schulbesuch ihrer Kinder nicht leisten. Mit der Aktion wollen wir nachhaltig helfen und die Menschen vor Ort sinnvoll unterstützen“, erklärt Ingrid Blumenthal. „Wir feiern in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum. Die 30 Kinder, denen wir den Schulbesuch finanzieren, stehen für die Anzahl der Jahre, in denen es ALIUD PHARMA gibt.“

Auf einer privaten Reise durch Nepal im April 2015 lernte Ingrid Blumenthal die Probleme der abgelegenen Bergregionen und die Arbeit der Familie Overlack kennen. „Es ist schön zu sehen, wie engagiert sich ein Unternehmen einbringt“, freut sich Jörg Overlack. „Mit der Weihnachtsspende können wir nun die Förderung der Brahma Rupa Higher Secondary School abschließen und aufgrund der neuen Schüler sogar einen weiteren Lehrer einstellen.“

Nach dem Erdbeben spendete ALIUD PHARMA erstmals für den Wiederaufbau von Wohnhäusern. Im Mai 2016 kamen weitere 10.000 Euro als Unterstützung für den Bau eines neuen Schulgebäudes hinzu, welches an Ostern 2017 eröffnet wird. Mit der aktuellen Weihnachtsspende hat ALIUD PHARMA mit der Unterstützung durch Geschäftspartner insgesamt 107.000 Euro in die „Hilfe für Nepal“ investiert. Dieses Geld kommt nachweislich an und fließt unmittelbar in die Projekte vor Ort.

Wie Sie gemeinsam mit ALIUD PHARMA die Menschen in Nepal unterstützen können, erfahren Sie hier.

2015 Nepal 1Ingrid Blumenthal beim Besuch einer Schule in der Region um Pokhara unterhalb des Annapurna-Gebiets im April 2015.

Über ALIUD PHARMA

ALIUD PHARMA vermarktet hochwertige verschreibungspflichtige und rezeptfreie Generika-Präparate zu einem guten Preis und versteht sich als zuverlässiger Partner von Patienten, Apothe-kern, Ärzten und Krankenkassen. Das breite Produktportfolio umfasst Präparate gegen nahezu alle Volkskrankheiten – von der Prävention bis hin zur Medikation. Mit dem Markenversprechen der ALIUD PHARMA, hohe Qualität zu einem guten Preis zu liefern, erzielte das Pharma-Unternehmen im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 468 Millionen Euro und steht damit an dritter Stelle im deutschen Generikamarkt. Seit 20 Jahren ist ALIUD PHARMA, mit Sitz im schwäbischen Laichin-gen, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der STADA Arzneimittel AG. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte STADA einen Konzernumsatz von 2.115,1 Millionen Euro, ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 389,4 Millionen Euro und einen bereinigten Konzerngewinn von 165,8 Millionen Euro.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
ALIUD PHARMA GmbH
Media Relations
Gottlieb-Daimler-Straße 19
89150 Laichingen
Tel.: +49 7333 9651-1314
E-Mail: press@aliud.de

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, Services oder allgemeine Anmerkungen?

ALIUD PHARMA® GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 19
89150 Laichingen

Fon +49 7333 9651-0
Fax +49 7333 9651-4000

> zum Kontaktformular