Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.

Verstanden
Beratung

Saisonale Grippe-Impfung: vermindertes Mortalitätsrisiko bei Kindern und Jugendlichen

Die Grippe ist vor allem im fortgeschrittenen Alter mit einem saisonalen Anstieg an Erkrankungen und einer erhöhten Sterblichkeit verbunden. Mehrere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Grippe-Impfung bei Erwachsenen mit einem Rückgang der Hospitalisierungs- und Mortalitätsrate assoziiert ist. Kinder unter 5 Jahren weisen ein höheres Influenza-Krankheits- und Komplikationsrisiko auf als alle anderen Altersgruppen. In der aktuellen Studie haben die Autoren die Effektivität und den Einfluss der Grippe-Schutzimpfung auf die Mortalitätsrate von Kindern und Jugendlichen untersucht.

Von Anfang Juli 2010 bis Ende Juni 2014 wurden in den USA 358 gesicherte, mit einer Influenza assoziierte Todesfälle bei Kindern im Alter zwischen 6 Monaten und 17 Jahren dokumentiert. Der Impfstatus konnte bei 291 Todesfällen erfasst werden, 75 (26%) Kinder waren vor Krankheitsbeginn geimpft worden. Die durchschnittliche Durchimpfungsrate in einer landesweiten Vergleichskohorte betrug 48%. Die Wirksamkeit der Vakzine gegen Tod betrug 65% (95% KI 54%-74%). Von mit einem hohen Krankheitsrisiko behafteten Kindern (153 Todesfälle) waren 47 Kinder geimpft (31%). Die Wirksamkeit der Vakzine bei Hoch-Risiko-Kindern betrug 51% (95% KI 31%-67%) im Vergleich zu 65% (95% KI 47%-78%) bei Kindern ohne erhöhtes Risiko. 

Die Ergebnisse belegen, dass die Grippe-Schutzimpfung auch bei Kindern zu einem Rückgang von Todesfällen führt. Viele Grippe-Todesfälle bei Kindern und Jugendlichen ließen sich durch eine Impfung vermeiden.

Kommentar:

Die Grippe-Impfung schützt nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder und Jugendliche. Influenza-assoziierte Todesfälle treten jedes Jahr bei Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen auf und führen zu einer erhöhten Morbidität und Mortalität. Vor allem junge Kinder unter 5 Jahren und solche mit Risikofaktoren sind besonders gefährdet. Die Autoren bedienten sich in ihrer Studie gesicherter Labordaten zur Erfassung der Grippe-Todesfälle in den USA. Die Daten wurden mit 3 Vergleichskohorten verglichen, um die Wirksamkeit der Influenza-Vakzine zur Vermeidung Influenza-assoziierter Todesfälle zu erfassen. Die Ergebnisse lassen den Schluss zu, dass die Grippeschutzimpfung das Mortalitätsrisiko bei Hochrisiko-Kindern um die Hälfte (50%) und bei Niedrigrisiko-Kindern um zwei Drittel (65%) reduziert. Obwohl die Wirksamkeit der Impfung bei Niedrigrisiko-Kindern höher ist, bietet sie beiden Gruppen einen signifikanten, wenn auch noch einen verbesserungsfähigen Schutz. Nur eins von vier Kindern, das an einer gesicherten Influenza verstarb, war geimpft. Die Ergebnisse bestätigen die Bedeutung der saisonalen Influenza-Schutzimpfung für Kinder mit und ohne Risikofaktoren. Während in den USA die Grippe-Schutzimpfung für alle Kinder ab dem sechsten Lebensmonat seit der Influenza-Saison 2008/2009 empfohlen wird, gibt die deutsche Ständige Impfkommission (STIKO) für gesunde Kinder und Jugendliche keine allgemeine Impfempfehlung. Die in den USA erhobenen Daten dürften aber auch für Deutschland relevant sein.

Text: Dr. med. Jürgen Hower, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Quellen: Flannery, B et al. Influenza Vaccine Effectiveness Against Pediatric Deaths: 2010-2014. Pediatrics Apr 3, 2017 (epub April 3, 2017
Ruf,R, Knuf, M. The burden of seasonal and pandemic influenza in infants and children. Eur J Pediatr Mar 2014; 173:265-276
Nordin, J et al. Influenza vaccine effectiveness in preventing hospitalizations and deaths in persons 65 years or older in Minnesota, New York, and Oregon: data from 3 health plans. J Infect Dis 2001 Sep 15; 184(6): 665-670
Grohskopf, LA et al. Prevention and Control of Seasonal Influenza with Vaccines. MMWR Recomm Rep 2016 Aug 26; 65(5): 1-54
RKI. RKI-Impfungen von A-Z. Saisonale Influenzaimpfung: Häufig gestellte Fragen und Antworten. Stand 10.10.16. https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/Influenza/faq_ges.html Download 10.04. 2017

Ihr Login in die ALIUD® FACHWELT

Die ALIUD® FACHWELT bietet Onlineshop und vielfältige Serviceleistungen für Ärzte und Apothekenteams. Wenn Sie zum Fachkreis gehören können Sie sich direkt mit ALIUD PHARMA®- oder DocCheck®-Zugangsdaten einloggen.

> Login
> Zugangsdaten vergessen?

Wenn Sie zum Fachkreis gehören und noch keine Zugangsdaten besitzen können Sie sich hier registrieren.