Aktuelle Informationen von ALIUD PHARMA

Fachkreise: Zusätzliche Themen speziell für Apotheken und Ärzte sowie deren Teams haben wir in der ALIUD FACHWELT zusammengestellt.

Presseverteiler: Sie möchten stets aktuell über die Entwicklungen der ALIUD PHARMA® GmbH informiert sein? Zur Aufnahme in den Presseverteiler schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, Angaben zur Redaktion und etwaigen Themenschwerpunkten an press@aliud.de.

Das Blutungsrisiko bei Patienten, die Clopidogrel und Aspirin im Vergleich zu nur ASS nach einer transienten Ischämie oder einem leichten ischämischen Schlaganfall erhalten

Welches kurzfristige Blutungsrisiko haben Patienten nach einer akuten transienten ischämischen Attacke (TIA) oder nach einem leichten akuten ischämischen Schlaganfall (AIS), die mit Clopidogrel plus ASS ( Acetylsalicylsäure) oder nur mit ASS behandelt werden? Ziel der Autoren war die Erfassung der Häufigkeit und der Art großer Blutungen bei der eingeleiteten Thrombozyten-Aggregationshemmung bei beiden Erkrankungen.  > Mehr

Kategorie: Gesundheit kompakt

Die Wirksamkeit von Vitamin-Supplementierungen zur Behandlung von Ekzemen: Eine systematische Übersicht und Meta-Analyse

Die Morbidität von Ekzemen hat in den letzten Jahren zugenommen. Methoden zur Vorbeugung und Behandlung besitzen einen wachsenden Stellenwert. Die Autoren der aktuellen Studie haben deshalb eine Meta-Analyse zur Erfassung der Wirksamkeit von Vitaminpräparaten in der Ekzem-Therapie durchgeführt. > Mehr

Kategorie: Gesundheit kompakt

Altersabhängige Auswirkungen der Häufigkeit und Störung des Cannabiskonsums auf die Symptome von Psychosen, Depressionen und Angstzuständen bei Heranwachsenden und Erwachsenen

Eine beginnende kognitive Einschränkung führt häufig zur Demenz. Der Begriff der leichten kognitiven Einschränkung beschreibt einen Zustand, der nicht schwer genug ist, um ihn als Demenz zu bezeichnen, sich aber bereits von gesunden Personen unterscheidet. Vorhandene Studien zeigen, dass Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen auch Risikofaktoren für einen kognitiven Abbau und eine demenzielle Erkrankung sind. Strategien zur Verminderung des kardiovaskulären Risikos dürften ein Weg zur Verbesserung der Kognition und Minderung des Demenzrisikos sein. > Mehr

Kategorie: Gesundheit kompakt

Können Katzen das COVID-19 Virus (SARS-CoV-2) übertragen?

Berichte über die Übertragung der akuten respiratorischen COVID-19 Erkrankung (SARS-CoV-2) von Menschen auf Katzen und Berichte über eine Übertragung unter Katzen, haben die Autoren veranlasst, die nasale Ausschüttung von mit SARS-CoV-2 infizierten Katzen und die Übertragung des Virus durch direkten Kontakt zwischen infizierten und nicht-infizierten Katzen zu untersuchen. Drei Hauskatzen wurden am Tag 0 mit dem SARS-CoV-2 geimpft und infiziert. Einen Tag nach der Virus-Inokulation wurde jede der infizierten Katzen mit drei SARS-CoV-2-freien Katzen zusammen untergebracht. Im Ergebnis sollte geprüft werden, ob eine Virusübertragung durch direkten Kontakt unter Katzen stattfinden kann. > Mehr

Der Abfall mütterlicher Masern-Antikörper in den ersten Lebensmonaten. Wie lange hält der Schutz?

Säuglinge werden nach allgemeiner Vorstellung über die in der Schwangerschaft übertragenen mütterlichen Antikörper im ersten Lebensjahr gegen Masern-Erkrankungen ganz oder teilweise geschützt. In den meisten westlichen Ländern erhalten sie deshalb ihre erste Impfung gegen Masern erst im Alter von 12 bis 15 Monaten, da vorhandene mütterliche Masern-Antikörper den Aufbau eines Impfschutzes einschränken. Die mütterliche Immunität kann aber, wie mehrere aktuelle Studien zeigen, in einer Masern-freien Umgebung bereits früher nachlassen. Die Säuglinge sind dann schon früh einem erhöhten Masern-Erkrankungsrisiko und Masern-Komplikationen ausgesetzt. Die Autoren haben mit ihrer Studie die humorale Immunität gegen Masern bei Säuglingen unter 12 Monaten in der Provinz Ontario in Kanada untersucht. > Mehr

Kategorie: Gesundheit kompakt

Kategorien